. - Kirchgemeinde Scharans-Fürstenau

Evangelische Kirchgemeinde Scharans-Fürstenau
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

.

Begleitung im Leben

Seelsorge:
Suchen Sie das Gespräch über Lebens- und Glaubensfragen, ist die Pfarrperson gerne bereit, sich mit Ihnen zu treffen.
Sie ist selbstverständlich an die Schweigepflicht gebunden.
Wenden Sie sich direkt an das Pfarramt.
Daneben gibt es "Die Dargebotene Hand / Telefonseelsorge" Telefon 143, oder www.143.ch
, beides rund um die Uhr besetzt.
Oder: www.seelsorge.ch, ein Angebot der ref+kat Kirchen der Schweiz.
Oder: Begleitung Schwerkranker und Sterbender: www.tecum-graubünden.ch

Seelsorge im Alters- und Pflegeheim Domleschg:

Gewöhnlich am Dienstag, oder Donnerstagnachmittag besucht die Pfarrperson Bewohnerinnen und Bewohner des Alters- und Pflegeheims Domleschg in Fürstenaubruck.

Geburtstagsbesuche:
Ein Mitglied des Besuchskreises gratuliert zum 85. und ab dem 91. Geburtstag jedes Jahr.

Spitalbesuche:
Die Pfarrperson ist bemüht, Kirchgemeindemitglieder im Spital zu besuchen. Sie geht regelmässig alle 1-2 Wochen ins Spital nach Thusis, wird aber nicht automatisch über die Aufnahme eines Kirchgemeindemitglieds informiert.
So hilft es, wenn Sie schnell Bescheid sagen. Auf Wunsch sind natürlich auch Krankenbesuche zu Hause möglich.
Melden Sie Ihre Wünsche doch ungeniert beim Pfarramt.


Weitere Begegnungsmöglichkeiten:
Unter "besondere Anlässe" finden Sie weitere Begegnungsmöglichkeiten für verschiedene Altersgruppen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü